Rollenlager

Qualitative Rollenlager

Was sind Rollenlager?

Als Rollenlager werden Wälzlager bezeichnet, welche im Lager zwischen Innen- und Außenring rollende / abwälzende Körper den Reibungswiderstand verringern. Dabei werden die Kräfte in eine rollende beziehungsweise abwälzende Bewegung transformiert. Darin unterscheiden sich Rollenlager im wesentlichen zu Gleitlagern, welche wie die Wälzlager zu den häufigst verwendeten Lagerbauarten im Maschinen- und Gerätebau sind.

Rollenlager Wälzlager

Funktion der Rollenlager

Die Lagerbauart wird als Fixierung von Achsen und Wellen eingesetzt. Die Bewegungen von Bauteilen werden durch die Rollenlager mit einer Rollbewegung erleichtert und die Reibung verringert. Durch die verschiedenen Bauformen können Rollenlager zum einen radiale oder (auch) axiale Kräfte aufnehmen.

Dabei ermöglichen sie zeitgleich die Rotation der Welle. Die beliebtesten Wälzlagerbauformen sind Kugellager und Zylinderrollenlager. Diese Bauformen werden (meistens) in Käfigen geführt.

Aufbau eines Rollenlagers

Das Rollenlager besteht aus den drei Hauptkomponenten Innenring, Außenring und Wälzkörpern. Zwischen diesen Teilen tritt hauptsächlich Rollreibung auf. Der Wälzkörper im Innen- und Außenring des Rollenlagers rollt auf gehärteten Stahlflächen mit optimierter Schmierung ab.

Aus diesem Grund ist die Rollreibung im Vergleich sehr gering, wenn die Dichtung ein Eindringen von Fremdstoffen vermeiden. Angepasste Rollenlager- bzw. Wälzlagerlösungen, die auch auf schwierigere Umgebungsbedingungen optimal vorbereitet sind, findet man bei den Spezialisten von Eich Rollenlager.

Rollenlager Bauformen

ABC-Lager

ABC Rollenlager

Das ABC-Lager zeichnet sich durch einen Anti Blocking Cage als besondere Form eines Rollenlagers aus. Dieses Lager wird aufgrund seines Schnappkäfigs häufig bei Stranggießanlagen eingesetzt.

Weitere Information

Federbüchsenlager & Federrollenlager

Federbüchsenlager

Federrollenlager und Federbüchsenlager bilden den Markenkern von Eich Rollenlager. Zu Anfang wurden sie hauptsächlich im Bergbau eingesetzt. Heutzutage profitiert zum Beispiel die Stahlindustrie von der hohen Leistungsfähigkeit der Lager.

Weitere Information

Zylinderrollenlager

Zylinderrollenlager

Zylinderrollenlager zeichnen sich durch ihre hohe Tragfähigkeit wie auch ihre hitzebeständigen Materialien aus. Dadurch können sie in fast allen Bereiche des Maschinen- und Anlagenbaus eingesetzt werden.

Weitere Information

Geteilte Lager

Geteilte Lager

Geteilte Lagereinheiten gibt es als Loslager, Festlager, Stützlager und Führungslager. Die Besonderheit dieses Lagers ist der geteilte Wälzkörper des Rollenlagers. Dadurch kann das Lager individuell auf bestimmte Anwendungsfälle angepasst werden.

Weitere Information

SACRB-Lager

SACRB Wälzlager

Das SACRB-Lager zeichnet sich durch seine höchsten statischen Tragfähigkeiten und zwangsfreier Winkeleinstallbarkeit aus. Das Rollenlager besitzt die Besonderheit, dass es individuell einstellbar ist.

Weitere Information

Weitere Lager

Rollenlager Bauformen

Neben den genannten Bauformen gibt es ebenfalls Stütz-, Lauf-, Druck- und Kurvenrollen als weitere Lager. Des Weiteren hat sich Eich Rollenlager auf die Anfertigung individueller Rollenlager spezialisiert.

Weitere Information

Kontaktieren Sie Uns!

Sie möchten Eich näher kennenlernen? Für allgemeine Anfragen und Bestellungen weiterführender Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Zum Kontaktformular

Schließen
+49 (0) 23 24 / 50 07 - 0